Lia Weller - "Tribute to Amy Winehouse"

Amy Winehouse, die Ikone des „Retro Soul“, hat uns leider viel zu früh verlassen, doch ihre Musik und das Vermächtnis ihres großen Talentes, werden noch viele Generationen populärer Musik überdauern und beeinflussen.
 In dieser Retrospektive widmen sich die, in Brasilien geborene, Sängerin Lia Weller und die „AP Allstars“ dem vielfältigen musikalischen Schaffen von Amy Winehouse.
 Von bekannten Songs wie „Valerie“, „Rehab“, „Back to Black“, „You know, i ́m no good“ oder „Tears dry on their own“, bis hin zu selten gehörten Stücken wie „In my Bed“, „Stronger than me“ und „You sent me flying“, werden auch Jazzstandards wie „Someone to watch over me“ und „Mr Magic“ zu hören sein.
 Dieses Programm zeigt die stilistische Vielfalt und musikalische Tiefe der Musik von Amy Winehouse auf, die in der Tradition der großen Jazz-Sängerinnen wie Billie Holiday oder Sarah Vaughan sang.
 Wäre sie nicht so früh aus dem Leben geschieden, würde sie wohl als die „Jazz-Diva“ der Neuzeit in die Geschichte eingegangen sein.

Line-Up:
Lia Weller - Vocals
Werner Wurm - Trombone, Arrangements
Manfred Franzmeier - Saxophone
Peter Panayi - Guitar
Valentin Oman - Piano
Herfried Knapp - Bass
Silvio Berger - Drums
Coverimage von Lia Weller - "Tribute to Amy Winehouse"
Videos
Downloads